Tipp, 17. Sep 2018

11 Punkte Website-Check – ist ihre Website noch zeitgemäss?

Eine eigene Website ist für Unternehmen und Dienstleister jeglicher Art unverzichtbar. Aber mit einer Homepage alleine ist es noch nicht getan, denn der Internetauftritt ist schnell nicht mehr zeitgemäss. Mit diesen 11 Punkten könnten Sie schnell überprüfen, wie es um Ihre Webseite bestellt ist und ob Sie Hilfe von Onflow – der Werbeagentur für Rapperswil und Umgebung – benötigen. 

1. Auf die richtige Anrede kommt es an… 

Sicherlich wissen Sie, welche Zielgruppe Sie mit Ihrem Internetauftritt vornehmlich erreichen möchten. Aber ist die Ansprache auch exakt darauf abgestimmt? 

2. und auch auf die passende Wortwahl 

Negative Worte erzeugen negative Assoziationen. Formulierungen wie «kein Problem» sollten Sie daher möglichst vollständig von Ihrer Homepage entfernen.

3. Visuelle Inhalte dürfen nicht fehlen

Negative Worte erzeugen negative Assoziationen. Formulierungen wie «kein Problem» sollten Sie daher möglichst vollständig von Ihrer Homepage entfernen.

4. Und wie sieht es mit den Videos aus?

Um authentisch zu wirken und Kundenkontakte zu knüpfen, sollten Sie nicht auf ein Video verzichten. Auch mit dem Smartphone oder Facebook Live lassen sich annehmbare kleine Clips drehen. 

5. SEO ist tot? Noch lange nicht! 

Ist Ihre Webseite SEO-optimiert? Nein? Dann sollten Sie dies schleunigst nachholen, um die Reichweite Ihres Internetauftritts zu erhöhen.  

6. Einfache Formulare sind bei Kunden beliebt 

Wenn Ihre Kunden detaillierte Angaben machen müssen, um Ihnen eine Anfrage zu schicken, wirkt dies bereits abschreckend. Halten Sie Formulare möglichst knapp – später können Sie weitere Daten noch immer hinzufügen.

7. Smartphone-tauglich oder nicht? 

Viele User rufen Webseiten heutzutage mobil auf. Aus diesem Grund sollten Sie checken, ob Ihr Internetauftritt auch Smartphone-tauglich ist. 

8. Tests aller Funktionen sind ein Muss!  

Natürlich möchten Sie, dass Ihre Homepage einwandfrei funktioniert. Vor dem Launch ist es daher zwingend notwendig, dass Sie alle Funktionen einmal selbst testen, bevor die Seite live geht. 

9. Auch ein Blog muss sein  

Blogs vermitteln einen eher persönlichen Eindruck von Ihnen und Ihrem Angebot. Ein Blog darf daher nicht fehlen – und vor allem muss er nicht nur geschrieben, sondern auch optisch ansprechend und gut zu finden sein.  

10. Newsletter sind nicht überflüssig…

… aber sie müssen richtig in Szene gesetzt werden. Ihre User sollten wissen, was sie in den Newslettern erwartet und warum es sich lohnt, auf «abonnieren» zu klicken.   

11. Übersichtlichkeit ist Trumpf 

User, die sich erst umständlich orientieren müssen, verlassen Ihre Webseite schnell wieder. Übersichtlichkeit und Nutzerfreundlich ist daher das A und O beim Webdesign!   

Ein Geheimrezept für eine erfolgreiche Webseite gibt es nicht. Weist Ihr Internetauftritt Optimierungsbedarf auf, helfen wir Ihnen als Werbeagentur für Rapperswil und die Umgebung professionell in Sachen Webdesign und Co. weiter. 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen